Willkommen bei der Campusanästhesie -

Ihrer pRAXIS für Schmerztherapie in Nürnberg

Wir bieten Ihnen in unsere Praxis für Schmerztherapie in Nürnberg Lösungen gegen chronischen und oder akuten Schmerz. Neben dem kompletten Spektrum an Narkoseverfahren ist die Behandlung von Schmerzpatienten unser Schwerpunkt. Sie finden unsere Arztpraxis im Nord-Osten Nürnbergs.

Nach Verletzung, Operation, Infektion durch Viren kann es zu komplizierten Verläufen kommen.
Chronischer Schmerz kann die Folge sein – lassen Sie es nicht so weit kommen. 

Neben dem kompletten Spektrum an Narkoseverfahren ist die Behandlung von Schmerzpatienten mit modernen mikroinvasiven Verfahren, bei denen die neuronalen Strukturen direkt beeinflußt werden, mein Schwerpunkt. Als Anästhesist bin ich darauf spezialisiert. Ultraschallgestützte Techniken die schonend und sicher anwendbar sind erlauben eine zielgenaue Behandlung der Nervenbahnen und können erfolgreich zur Behandlung eingesetzt werden. Weitere Informationen [als Behandler – Patient – Sportler] erhalten Sie genauer auf Sie abgestimmt in den einzelnen Bereichen.

 

Lassen Sie sich als Patient beraten:
Als Sportler zusätzliche Therapiemöglichkeiten in Anspruch nehmen,
als Behandler ein erweitertes Spektrum an Therapieoptionen nutzen oder eine zusätzliche Meinung einholen. 

 

Schnelle Hilfe bei Rückenschmerzen -
Die Schmerztherapie

Oft chronisch haben sie viele Ursachen. Nicht immer ist es der klassische Bandscheibenvorfall. Die Operation ist nur die letzte Therapieoption. Als Anästhesist bin ich Spezialist für Blockadetechniken neuronaler Strukturen [Nervenbahnen und Nervengeflechte] und biete Ihnen eine effektive…

Sportverletzung die nicht ausheilt?
Langwieriger Verlauf?

Die REHA-Maßahmen können schmerzbedingt nicht eingeleitet werden. Wundheilungsstörungen nach OP? Der Gips/Schiene ist schmerzhaft, Brennende Schmerzen und Durchblutungsstörungen. Dies alles sind Anzeichen einer beginnenden Schmerzchronifizierung. Dem sollten Sie vorbeugen.

Sie betreuen Patienten mit atypischen Verläufen nach Trauma/chirurgischem Eingriff?

Wundheilungsstörungen und beginnende sympathikogene Triggerung mit vermehrter Schweißsekretion – trophische Hautveränderungen [livide Veränderungen – Durchblutungsstörungen – Lymphstau] bei gleichzeitig schwer beeinflußbaren sich in der Qualität und Intensität verändernden Schmerzen. Alles…